Konzerte

Abonnementzyklus

Das Abonnement Stuttgart des SWR Symphonieorchesters umfasst zehn Orchesterkonzerte. Sie sichern sich damit eine Ermäßigung von ca. 30% gegenüber dem Kauf von Einzelkarten und einen festen Stammplatz im Beethoven-Saal der Liederhalle Stuttgart: mit dem Abo A für alle Donnerstag- und mit dem Abo B für alle Freitag-Termine. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit das Abo Plus mit dem SWR Vokalensemble als Zusatzkonzert zu wählen.

Nächste Termine

Stuttgarter ABO-Konzert 10

Donnerstag, 13. Juli 2017
Freitag, 14. Juli 2017

20.00 Uhr Konzertbeginn
19.00 Uhr Konzerteinführung

Bei der Trauerfeier für Hans von Bülow im März 1894 in Hamburg kam Gustav Mahler der rettende Gedanke für das große Vokalfinale seiner zweiten Sinfonie. Der Komponist findet das "Ei des Kolumbus", nachdem ihn der Schaffensprozess über mehrere Jahre, nämlich von 1888 bis 1895 in Anspruch genommen hatte. Der tief ergriffene Mahler beschreibt das wie einen Quantensprung: "Da intonierte der Chor von der Orgel den Klopstock-Choral >Auferstehn<! - Wie ein Blitz traf mich dies und alles stand ganz klar und deutlich vor meiner Seele!" In der Tat, wie ein Blitz trifft dieses gesungene Schlusswort: "Langsam. Mysterioso" Der Himmel geht auf und wir sind erlöst.

Gustav Mahler
Sinfonie Nr. 2 c-Moll
für Sopran, Alt, gemischten Chor und Orchester (Auferstehung)

Christiane Karg, Sopran
Gerhild Romberger,
Alt
Chor des Bayerischen Rundfunks
SWR Vokalensemble
SWR Symphonieorchester
Dirigent: Christoph Eschenbach

Mittagskonzerte

Das SWR Symphonieorchester spielt in seinen einstündigen Mittagskonzerten, die live in SWR2 übertragen werden, klassische Musik aller Zeitepochen mit hochrangigen, international anerkannten Dirigenten und Solisten. Die Konzertmoderation von SWR2 Redakteurin Kerstin Gebel bringt interessante Aspekte zur Zeitgeschichte der Werke, zu den Komponisten und ihrem gesellschaftlichen und künstlerischen Umfeld. Die Konzerte werden in einem entspannten Ambiente für ein breites Publikum aller Generationen präsentiert.

Nächster Termin

Donnerstag, 22. Juni 2017, 13.00 Uhr

Mitglieder der Freunde und Förderer können das Mittagskonzert besuchen.
Ermäßigter Eintritt (7 €) inkl. VVS-Nutzung.

Telefonische Vorbestellung beim SWR Classic Service
Telefon 07221 300 100

Mittagskonzert 4
"Unvollendete"

Wolfgang Amadeus Mozart
Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 B-Dur KV 207

Franz Schubert
Sinfonie h-Moll D 759 (Unvollendete)

Antje Weithaas, Violine
SWR Symphonieorchester
Dirigent: Antonello Manacorda
Moderation: Kerstin Gebel

Unvollendeten Werken haftet ein Mythos an und die Spekulationen blühen – vor allem, wenn die Entstehungsgeschichte im Dunkeln liegt. Wollte Schubert seine h-Moll-Sinfonie in zwei Sätzen belassen? Dagegen spricht ein Skizzenentwurf zum dritten Satz, der 1897 im Druck erschien. Wie auch immer, überliefert sind zwei vollständig instrumentierte Sätze, die heute als eigenständige Sinfonie aufgeführt werden und in eine neue Welt führen, eine Welt des Erzählens, der Sehnsucht und des Weltschmerzes mit Rissen und Sprüngen unter der scheinbar heilen Oberfläche. Mozarts letzte Italienreise, und damit verbunden die große geigerische Tradition des Landes, standen Pate für seine Violinkonzerte, vor allem für das erste. Musikalische Einflüsse von Vivaldi und Tartini mischen sich mit Mozarts eigener Sprache zu einem formvollendeten Werk.

 

Kammerkonzerte

Auch bei den Kammerkonzerten werden die Traditionen der beiden Vorgängerorchester fortgeführt:
Sie finden weiterhin in Baden-Baden, Freiburg und Stuttgart in den bekannten Sälen statt und die Programme werden von den Musikern selbst mit viel Engagement konzipiert. Diese Programme bieten eine spannende Mischung aus Werken von der Klassik bis zur Moderne.

Nächste Termine


, 20.00 Uhr - Stuttgart, Neues Schloss, Weißer Saal
, 16.00 Uhr - Freiburg, Konzerthaus

Wie immer großzügig unterstützt durch den Verein der Freunde und Förderer des SWR Symphonieorchester, führt die Kammermusikreihe “Kammerkonzerte” ehemals „Podium RSO“ das Angebot in gewohnter Weise fort. Bei den Kammerkonzerten werden dabei die Traditionen der beiden Vorgängerorchester fortgeführt: Sie finden weiterhin in Baden-Baden, Freiburg und Stuttgart in den bekannten Sälen statt und die Programme werden von den Musikern selbst mit viel Engagement konzipiert.

Konzertkarten können ausschließlich über den SWR Classic Service bestellt werden:
Telefon 07221 300 100.
Restkarten nach wie vor an der Tageskasse.

Ludwig van Beethoven
Septett für Klarinette, Fagott, Horn, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass Es-Dur op. 20

Mitwirkende:

Anton Hollich, Klarinette
Angela Bergmann,
Fagott
Horst Ziegler,
Horn
Matthias Hochweber,
Violine
Dirk Hegemann,
Viola
Hendrik Then-Berg, Violoncello
Ryutaro Hei, Kontrabass


Franz Schubert
Quintett für 2 Violinen, Viola und 2 Violoncelli
C-Dur D 956 (op, post. 163)

Mitwirkende:

Stefan Bornscheuer und Soo Eun Lee, Violine
Ayano Yamazoe, Viola
Markus Tillier und Fionn Bockemühl, Violoncello

 

 

attacca – im Eclat

Nächster Termin

SWR JETZTMUSIK

Theaterhaus Stuttgart
                      19:00 Konzerteinführung

Rued Langgaard: Sphärenmusik für Sopran, Chor, Orchester und Fernorchester
Kaija Saariaho: Château de l`âme für Sopran, Chor und Orchester
Claude Vivier: Siddhartha für Orchester in 8 Gruppen

Lini Gong, Sopran

SWR Vokalensemble
SWR Symphonieorchester 

Dirigent: Alejo Pérez

Sonderkonzert

Termin wird noch bekanntgegeben.