Aufgaben und Ziele des Fördervereins

Musik kann nur wirksam werden, wenn sie aufgeführt wird. Unser Förderverein setzt sich für dieses großartige Symphonieorchester ein, weil Förderung verdient, wer Besonderes leistet. Und: Wir wissen, dass Kultur immer auch eine Frage der Realisierung ist, also der Kunst, sie zu ermöglichen.

Das Rundfunkorchester ist eine feste Größe im vielschichtigen Kulturleben Baden-Württembergs, ebenso auf nationaler und internationaler Bühne. Über den Förderverein möchte das SWR Symphonieorchester eine kontinuierliche Beziehung zu seinem Publikum aufbauen. Musiker und Förderer kennen sich persönlich und bleiben in Verbindung.

Die Ziele und Aktivitäten der Freunde und Förderer sind sehr vielfältiger Art

  • Unterstützung des SWR Symphonieorchesters in ideeller, finanzieller und sonstiger Weise
  • Bestand und Weiterentwicklung des Orchesters sichern
  • Finanzierung von Weiterbildungsmaßnahmen einzelner Musiker 
  • Verpflichtung außergewöhnlicher Künstler
  • Bezuschussung einzelner CD-Veröffentlichungen oder anderer Publikationen
  • Anschaffung spezieller Instrumente (z. B. Naturtrompeten, Barockposaunen)
  • Unterstützung von Gastspielen oder Konzerttourneen
  • Förderung begabter Musiker des SWR Symphonieorchesters (z. B. Teilnahme an internationalen Meisterkursen)
  • Projekte und Aktivitäten der musikalischen Jugenderziehung
  • Vernetzung des SWR Symphonieorchesters in allen Bereichen der musikinteressierten Gesellschaft stärken
  • (Mit-)Finanzierung wichtiger Werbemaßnahmen

Neben der finanziellen Förderung und der ideellen Unterstützung des SWR Symphonieorchesters ist uns die Zukunftssicherung ein bedeutendes Anliegen. Deshalb ist es ein weiteres erklärtes Ziel, die Zahl der aktiven Vereinsmitglieder kontinuierlich zu steigern. 

→ Informationen zur Mitgliedschaft

Kontaktdaten

Freunde und Förderer
des SWR Symphonieorchesters e.V
.
Geschäftsstelle
c/o Südwestrundfunk
70150 Stuttgart
   
Telefon: 0711 929 12036
Fax: 0711 929 14053
E-Mail:

Geschäftszeiten:
Dienstag, 9.00 bis 16.00 Uhr